drucken
Projekte/Events > Projekt Interventionelle Schmerztherapie

 

 

Pilotstudie Qualitätssicherung in der interventionellen Schmerztherapie im Bereich der lumbalen Wirbelsäule, Evaluation eines Tablet-PC in der Schmerztherapie

In der interventionellen Schmerztherapie findet heute keine standardisierte Qualitätssicherung der Ergebnisqualität statt. Der sogenannte Activity Index wurde gegen den SF12 in einer Studie mit Rückenschmerzpatienten validiert und publiziert. Der Activity Index misst die maximalen und durchschnittlichen Schmerzen und Behinderungen im Alltag. Dadurch kann der Activity Index Veränderungen der Beschwerden im Rahmen von Schmerzsyndromen darstellen und ist damit zur Messung der Ergebnisqualität bei interventionellen Schmerztherapien geeignet. Nun soll der Activity Index als Internet-basierter Fragebogen bezüglich seiner Anwendbarkeit und Patientenfreundlichkeit getestet werden.

In mehreren Zentren der Deutschweiz führt die Stiftung diese Befragungsstudie durch. Der Fragenkatalog zur Erfassung des Activity Index soll internetbasiert in elektronischer Form mittels eines Tablet-PCs erfasst werden. Die Eingabe erfolgt vom Patienten zusammen mit dem Interviewer.

Projektdauer: Sept 14 - Mrz 15

© Copyright 2010 Qualitouch-HC Foundation / CH-8001 Zürich, Löwenstrasse 2 / Tel: +41 44 211 57 06 / Fax: +41 44 221 09 45 /